Sie sind hier: Über uns / Mitglieder
Zoom:

zum DRK Kreisverband

 

 

Mitglieder

Die Wasserwacht ist eine Gemeinschaft im Deutschen Roten Kreuz.

Insgesamt sind in Deutschland über 130.000 Mitglieder in ihrer Freizeit für die Wasserwacht tätig. Die Wasserwacht Mülheim besteht zur Zeit aus 60 aktiven Mitgliedern mit einer Altersspanne von 16 bis 72 Jahren.

Genauer betrachtet bedeutet das, dass wir unter anderem

  • 20 Breitenausbilder
  • 10 Lehrscheininhaber (Rettungsschwimmen; Schwimmen;
  • Motorboot)
  • 24 Bootsführer
  • 1 Rettungshelfer
  • 5 Rettungssanitäter
  • 4 Rettungsassistenten
  • 1 Lehrrettungsassistenten
  • 4 Ärzte

in unserer Gemeinschaft haben. (Doppelnennungen möglich)

Unsere Hauptaufgaben sind

  • Wasserrettungsdienst
  • Aus- und Fortbildung im Schwimmen
  • Vorsorge für den Fall von Großschadensereignissen
  • Hilfeleistung bei Schadensereignissen
  • Mitwirkung bei der Erhöhung der
  • Sicherheit auf, an und in Gewässern
  • Suche und Bergung von Ertrunkenen
  • Natur- und Gewässerschutz

 

Hier in Mülheim unterhalten wir zur Erfüllung unserer Aufgaben eine feste Wachstation, eine mobile Rettungsstation und 4 Boote.

Wir stellen Personal und Material für den Wasserrettungszug Nord (des DRK- Landesverbands) und stellen darüber hinaus eine DRK-Einsatzeinheit im Katastrophenschutz.

Unsere mobile Rettungsstation und unsere Motorrettungsboote werden nach Bedarf zu verschiedenen Veranstaltungen in Mülheim und Umgebung in den Einsatz gebracht. Alle aktiven Mitglieder der Mülheimer DRK-Wasserwacht sind mindestens als Rettungsschwimmer (DRSA Silber) sowie im Sanitäts- und Betreuungsdienst ausgebildet. Darüber hinaus sind nicht wenige unserer Mitglieder im Rettungsdienst, als Arzt oder in sonstigen Medizinberufen qualifiziert. Wir verfügen innerhalb der Gemeinschaft über mehrere Ausbilder, die für eine abwechslungsreiche, weitgehend eigenständige und hochwertige Aus- und Fortbildung Sorge tragen.

Aktiv im kühlen Nass treffen wir uns wöchentlich (derzeit Montags abends, 20 Uhr) zum Schwimmtraining, die weitere Ausbildung findet an Wochenenden statt.